Kooperation mit anderen Medien: www.jenseitsbotschaften.de

Ein Jenseitskontakt ist an sich schon abgefahren und spektakulär genug. Er bringt in aller Regel Heilung und Liebe in beide 'Welten', sowohl in die physische als auch in die geistige Dimension. 

Was aber wäre, wenn potenziell nicht nur ein Medium, sondern gleich vier als 'Übersetzer' zur Verfügung stünden? 

Denn gemeinsam sind wir ein weit stärkerer Kanal und die geistige Welt hat mehr Möglichkeiten, ihre Botschaften zu platzieren bzw. uns als Botschafterinnen zu nutzen.

Kooperation mit anderen Medien

Unsere langjährige (teilweise) gemeinsame Ausbildung haben unsere  Herzensausrichtung und -Energie immer mehr verstärkt. Schon häufig waren wir Zeugen von echten 'Wundern' und tiefgreifenden Erfahrungen während unserer gemeinsamen spirituell-medialen Reise.

Die stets fortschreitende Verfeinerung und Vervielfältigung unserer medialen Fähigkeiten zum Wohle aller ist uns ein Herzensanliegen. Diese möchten wir gerne weitergeben, nicht zuletzt durch gemeinsames, interaktives Arbeiten. Dies birgt die einzigartige Chance der Abgleichung, 'Überprüfbarkeit' und Synthese der Aussagen jedes einzelnen Mediums.

Neben Supervision und Einzelarbeit veranstalten wir regelmäßig kostenlose Themenabende über Zoom, zu denen sich jeder einloggen kann. Bei Interesse senden Sie uns eine E-Mail an info@jenseitsbotschaften.de. Hier die Termine:

06.10.2022: Schwerpunkt: Hellsinne und deren Entwicklung

10.11.2022:  Schwerpunkt: Beweisführende Jenseitskontakte

15.12.2022: noch offener Themenabend

Kooperation mit anderen Medien

"Der so genannte Tod ist nichts anderes als der Übergang von einem Aggregat- oder Bewusstseinszustand in einen anderen."

Sabine Melchiori